Steg-Schwimmkörper

Moby Pontek Easy
Stabiler Trägerrahmen
Profil 80 x 50 x 3mm
3 Träger in Laufrichtung
Flexibler Trägerrahmen
C-Profil 100 x 40 x3mm
2 Träger in Laufrichtung
Ausreichender Trägerrahmen
Profil 60 x 40 x 3mm
2 Träger in Laufrichtung
komplettes Segment verschweißt und anschließend feuerverzinkt manuell verschraubt aus vielen Einzelteilen (flexibel, aber kostenintensiv) komplettes Segment verschweißt und anschließend feuerverzinkt
öffentliche und private Anlagen Industrie und besondere Montageorte
(jedes Teil max. 30kg)
kleine und private Anlagen
Click zum Moby-System Click um Pontek-System Click um Easy-System

Schwimmkörper für den Stegbau

Um Sie nicht mit der Vielfalt der Schwimmkörper zu verwirren, haben wir die Schwimmkörper für den Stegbau selektiert.

- für den gewerblichen Bereich das System "Moby"
- als Baukasten System "Pontek"
- für den privaten Bereich System "Easy"


Die Standardfarbe aller Schwimmkörper ist schwarz und wird nur in einigen Zeichnungen und auf Messen in blau präsentiert.


Laut Richtlinie für schwimmende Anlagen

Selbstverständlich gibt es in Deutschland auch eine Richtlinie merkblatt_anlegestellen_2012.pdf


Sonderregelungen für Wassersportanlagen

(25) Die Regelungen der DIN EN 14504:2009-04 können grundsätzlich auch bei Bau und Betrieb
von Anlagen, die ausschließlich dem Wassersport dienen, angewendet werden, jedoch
kann das WSA hinsichtlich des Umfangs der vorzulegenden Unterlagen und der zu führenden
Nachweise Abweichungen zulassen.

(26) Ergänzend zu DIN EN 14504:2009-04 Anhang A, Abschnitt A 3, sind bei Wassersportanlagen
für begehbare Flächen als gleichmäßig verteilte vertikale Verkehrslasten anzusetzen :

a) bei öffentlichen Sportbootanlagen
(z. B. Vereine, Marinas) p = 2,5 kN/m2;

b) bei privaten Sportbootanlagen p = 1,5 kN/m2;

c) bei Anlagen, die nur von Wassersportlern
benutzt werden, die mit deren Benutzung
besonders vertraut sind p = 1,0 kN/m2;


Verkehrslast

  Moby Pontek Easy
öffentlichen Sportbootanlagen
2,5 kN (250 kg/m2)
ja ja nein
privaten Sportbootanlagen
1,5 kN (150 kg/m2)
ja ja ja
Benutzung
besonders vertraut
1,0 kN (100 kg/m2)
ja ja ja

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 89.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken