Schwimmsteg Easy
Langlebige Schwimmstege für kleine und private Anleger

Schwimmstege vom Typ Easy für den privaten Gebrauch

Steganlagen müssen einiges aushalten, sind sie doch täglich hohen Belastungen auf dem Wasser ausgesetzt. Die Konstruktion einer Steganlage muss allerdings keine Herausforderung sein, auch für kleine und private Anleger nicht. Mit unseren flexiblen Bausteinen können Sie stets den Schwimmsteg konzipieren, welcher Ihren Ansprüchen und Anforderungen gerecht wird.

Dabei bieten wir im System Easy unterschiedliche Längen an Stegsegmente an, welche beliebig miteinander kombiniert werden können. Auch die dafür notwendigen Verbindungsstücke und Gelenke bieten wir Ihnen, ebenso wie unterschiedlich große Badeleitern. Sie sehen, Individualität steht bei unseren Schwimmstegen an erster Stelle. Schließlich sind jeder Einsatzort und jeder Einsatzzweck unterschiedlich.

Doch nicht nur eine individuelle Konstruktion ist uns wichtig, auch das Thema Sicherheit spielt eine große Rolle. Daher verwenden wir stets langlebige, witterungsbeständige Materialien und auch unsere Stahl-Trägergestelle sind mit einem wirksamen Rostschutz versehen. Dank der Feuerverzinkung greift die Veredelung dabei auch an nicht zugänglichen Stellen, sodass selbst kleine Spalten vor möglichem Rost geschützt sind.

Mit unserer Steganlage erhalten Sie also ein durchdachtes, beständiges System, welches sich nach Ihren Wünschen anpassen lässt.

Telefonisch bestellen

Easy – die günstige Variante zum Stegsystem Moby

Während das robuste Stegsystem Moby für Vereine, öffentliche Einrichtungen und Gemeinden entwickelt wurde, eignet sich die leichte Steganlage des Typs Easy besonders für Privatpersonen und kleine Vereinsanlagen. Dabei unterscheiden sich nicht nur die Preise der beiden Stegsysteme deutlich, sondern auch die Breiten variieren. Die Trägergestelle des Systems Easy sind 90cm breit und können einen Belag von 1,20m Breite aufnehmen. Die Schwimmkörper werden in diesem System alle 1,50m quer zur Laufrichtung verbaut.

Gerne werden die Easy-Stege mit sibirischer Lärche beplankt, da diese mit nur 16kg auf dem m² das geringste Gewicht mit sich bringt. Auf einen Kantenschutz kann bei diesem System verzichtet werden.

Die Stegsegmente des Systems Moby hingegen beginnen erst bei 1,25 m und können auf 1,85m bzw. 2,45m verbreitert werden. Hier werden die Stegsegmente vollflächig in Laufrichtung mit Schwimmkörpern unterfüttert. Ein Belag und Kantenschutz, wahlweise sibirische Lärche, Garapa oder Trimax-Kunststoff grau, runden das Gesamtbild ansprechend ab.

Sie sehen, schon hier gibt es einige Unterschiede. Achten Sie daher stets darauf, welchen Zweck Ihr Schwimmsteg erfüllen soll und welche Anforderungen Sie an das entsprechende System stellen.

Wenn Sie sich für ein System entschieden haben, sollten Sie auch im nächsten Schritt genau überlegen was Sie benötigen. Welche Segmente stehen Ihnen zur Verfügung und wie können Sie diese sinnvoll und durchdacht miteinander verbinden? Wie viele Schwimmkörper benötigen Sie und welche Form sollen diese haben? Brauchen Sie einen bestimmte Freibordhöhe?

Unsere langjährige Erfahrung hilft Ihnen bei der Entscheidung!

 

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

jetzt Kontakt aufnehmen